Modellbausätze Spur IIm

Zurück 

Bestellbedingungen  


Modellbausätze Spur IIm
Maßstab 1:22,5

 


Straßenbahn Bausatz "Triebwagen 44"


      Vorbild:

  • HSB-Triebwagen 44
  • gebaut 1925
  • befuhr hauptsächlich die Außenstrecken nach Neckargemünd, Schwetzingen, Wieblingen und Wiesloch
  • typisches Epoche II-Fahrzeug
  • fuhr bis 1973 in Heidelberg

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau des Triebwagens 44 im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • die Teile sind aus Kunststoff, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas und werden einzeln in die Fensteröffnungen eingesetzt, beidseitig mit Schutzfolie geliefert
  • der fertige Wagen dient nicht zum Verkauf, er dient nur zur Veranschaulichung
  • LÜP= 530 mm
  • Breite über Wagenkasten: 96 mm





165.- €/
je Bausatz
Bestand: 0
Triebwagen 44 (Vorbild)


Triebwagen 44 (Modell)



Straßenbahn Bausatz "Aufbauwagen"

      Vorbild:
  • Aufbauwagen (auch Verbandstyp I genannt)
  • gebaut zwischen 1948-55
  • fuhr in folgenden Betrieben: Aachen, Bielefeld, Bochum, Gelsenkirchen, Bremerhaven, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hagen, Hamm, Hannover, Heidelberg, Herford, Kleve, Köln, Krefeld, Lübeck, Mainz, Mönchengladbach, Monheim, Mülheim, Neuss, Oberhausen, Offenbach, Remscheid, Rheydt, Siegen, Solingen, Vestische, Wesel, Rees, Wuppertal
  • gab es als Tw und Bw
  • typisches Epoche III-Fahrzeug
  • bis in die 70er in Betrieb

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines Aufbauwagens im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • die Teile sind aus Kunststoff, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas und werden einzeln in die Fensteröffnungen eingesetzt, beidseitig mit Schutzfolie geliefert
  • der fertige Wagen dient nicht zum Verkauf, er dient nur zur Veranschaulichung
  • LÜP= 466 mm
  • Breite über Wagenkasten: 97 mm


160.- €/je Bausatz
Bestand: 2
Aufbauwagen (Vorbild)




Straßenbahn Bausatz "Düwag"


      Vorbild:
  • der Düwag Gelenkwagen ist einer der am meisten verbreiteten Straßenbahnwagen der BRD
  • es gab ihn in 2,35 m Breite und 2,2 m Breite
  • das beschriebene Modell baut auf der 2,2 m breiten Variante auf
  • die Fahrzeuge, die von 1956 bis in die 70er-Jahre gebaut wurden fanden ab den 90er Jahren eine weitere Verbreitung in der ex-DDR und Osteuropa
  • viele der Fahrzeuge wurden auch zu Achtachsern oder mit Niederflurmittelteilen ergänzt
  • Fahrzeuge dieser Art gab/gibt es in: Alexandria, Kopenhagen, Kiel, Mülheim, Essen, Braunschweig, Bielefeld, Bochum, Gelsenkirchen, Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, OEG, Mainz, Innsbruck, Basel, Belgrad, Zagreb, Königsberg, Osjek, Lodz, Arad, Gotha, Graudenz

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines Straßenbahntriebwagens GT6 (Einrichter) im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden.
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains-Blöcken ausgelegt
  • es liegt eine ausführliche Bauanleitung mit Text und Zeichnungen bei
  • die Teile sind aus Kunststoff und Messing, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas, beidseitig mit Schutzfolie
  • zudem liegen noch filigrane Details bei, die im Lasercutverfahren hergestellt wurden
  • der fertige Wagen ist nicht Bestandteil der Auktion, er dient nur zur Veranschaulichung

Die breitere Variante, wie sie z.B. in Düsseldorf oder Frankfurt verkehrte, ist ebenfalls verfügbar.



320.- €/je Bausatz
Bestand: 2
Düwag (Vorbild)

Düwag (Modell)




Straßenbahn Bausatz "Gothawagen"


      Vorbild:
  • Einheitswagen der DDR, ab den 50er Jahren gebaut fuhren sie in den meisten Straßenbahnbertrieben der DDR und teilweise auch im Ausland
  • geliefert wurden Gothawagen an: Bad Schandau Berlin Brandenburg Karl-Marx-Stadt Cottbus Dessau Dresden Erfurt Frankfurt/Oder Gera Gotha Görlitz Halberstadt Halle Jena Klingenthal Leipzig Magdeburg Naumburg Nordhausen Plauen Potsdam Rostock Schöneiche Schwerin Stralsund Woltersdorf Zwickau und im Ausland an: Tallinn, Liepaja, Kischinew, Jaroslawl, Kaliningrad, Pjatigorsk, Saratow, Uljanowsk, Wolgograd, Wolgograd- Krasnoarmeisk, Wolshskij, Taschkent, Dnepropetrowsk, Donezk, Jewpatoria, Kriwoi Rog, Lwow, Molotschnoje, Nikolajew, Odessa, Simferopol, Shitomir und Winniza
  • diese ebenso schönen wie unverwüstlichen Fahrzeuge fahren heute noch auf der Kirnitzschtalbahn Bad Schandau, in Woltersdorf, Naumburg und in einigen Städten der ehm. UdsSR im täglichen Linienbetrieb
  • darüber hinaus haben die meisten Betriebe noch historische Fahrzeuge dieser Bauart

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines Gothawagens im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • es liegt eine ausführliche Bauanleitung mit Text und Zeichnungen bei
  • die Teile sind aus Kunsstoff und Messing, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas, beidseitig mit Schutzfolie
  • zudem liegen noch filigrane Details (Fahrertrennwände, Achslager, Scheibenwscher, Rückspiegel, Federn, Fernsterrahmen....) bei, die im Lasercutverfahren hergestellt wurden
  • der fertige Wagen ist nicht Bestandteil der Auktion, er dient nur zur Veranschaulichung


160.- €/je Bausatz
Bestand: 5
Gothawagen (Vorbild)




Straßenbahn Bausatz "Verbandstyp II"


      Vorbild:
  • Verbandstyp II
  • gebaut zwischen 1950-58
  • fuhr in folgenden Betrieben: Aachen, Bochum, Gelsenkirchen, Bremerhaven,
  • Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Flensburg, Heidelberg, Kassel, Lübeck, Mainz,
  • Mannheim, Monheim, München, Ludwigshafen, Offenbach, Regensburg, Westberlin.
  • gab es als Tw und Bw
  • typisches Epoche III-Fahrzeug
  • teilweise bis in die 80er in Betrieb

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines Verbandtyps im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • die Teile sind aus Kunststoff, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas und werden einzeln in die Fensteröffnungen eingesetzt, beidseitig mit Schutzfolie geliefert
  • der fertige Wagen dient nicht zum Verkauf, er dient nur zur Veranschaulichung
  • LÜP= 466 mm
  • Breite über Wagenkasten: 97 mm


160.- €/je Bausatz
Bestand: 3
Verbandstyp II (Vorbild)




Straßenbahn Bausatz "Verbandstyp II
(mit Fahrwerksausschnitt)"
Demnächst verfügbar!


      Vorbild:
  • Verbandstyp II
  • gebaut zwischen 1950-58
  • fuhr in folgenden Betrieben: Aachen, Bochum, Gelsenkirchen, Bremerhaven,
  • Darmstadt, Frankfurt, Freiburg, Flensburg, Heidelberg, Kassel, Lübeck, Mainz,
  • Mannheim, Monheim, München, Ludwigshafen, Offenbach, Regensburg, Westberlin.
  • gab es als Tw und Bw
  • typisches Epoche III-Fahrzeug.
  • teilweise bis in die 80er in Betrieb

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines Verbandtyps im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • die Teile sind aus Kunststoff, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas und werden einzeln in die Fensteröffnungen eingesetzt, beidseitig mit Schutzfolie geliefert
  • der fertige Wagen dient nicht zum Verkauf, er dient nur zur Veranschaulichung
  • LÜP= 466 mm
  • Breite über Wagenkasten: 97 mm



160.- €/je Bausatz
Bestand: 0
Verbandstyp II mit Fahrwerkausschnitt (Vorbild)



Straßenbahn Bausatz "KSW"


      Vorbild:
  • Kriegsstraßenbahnwagen KSW, oft „Heidelberger“ genannt
  • Fahrzeug in weiten Teilen Deutschlands, der DDR, Polens und Österreich anzutreffen
  • gebaut zwischen 1943-50
  • fuhr in folgenden Betrieben: Augsburg, Bielefeld, Berlin, Braunschweig, Bochum, Gelsenkirchen, Bremerhaven, Danzig, Darmstadt, Dessau, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Ennepetal, Essen, Frankfurt, Gießen, Graz, Gummersbach, Hagen, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kattowitz, Kiel, Kleve, Köln, Krefeld, Lübeck, Magdeburg, Mönchengladbach, Mülheim, München, Neuss, Oberhausen, Offenbach, Posen, Remscheid, Saarlouis, Siegen, Solingen, Strausberg, Stuttgart, Ulm, Vestische, Wien, Wuppertal.
  • die Polnischen Einheitswagen, wie sie bei allen polnischen Betrieben anzutreffen waren vom Typ N basieren ebenfalls auf dem KSW und können mit dem Bausatz hergestellt werden
  • typisches Epoche III-Fahrzeug
  • teilweise bis in die 80er in Betrieb
  • Typ N fährt in Kattowitz heute noch

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines KSWs im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • die Teile sind aus Kunststoff, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas und werden einzeln in die Fensteröffnungen eingesetzt, beidseitig mit Schutzfolie geliefert
  • der fertige Wagen dient nicht zum Verkauf, er dient nur zur Veranschaulichung
  • LÜP= 462 mm
  • Breite über Wagenkasten: 96 mm


160.- €/je Bausatz
Bestand: 0
KSW (Vorbild)




Straßenbahn Bausatz "Holzaufbauwagen"
Demnächst verfügbar!


      Vorbild:
  • typischer europäischer Straßenbahnwagen der Vorkriegszeit, wie er in den meisten Straßenbahnstädten zu sehen war
  • Fahrzeuge dieser Bauart wurden etwa zwischen 1905 und 1930 gebaut und liefen bei vielen Betrieben noch bis in die 70er Jahre
  • das Modell ist fast epochenneutral einzusetzen

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines Holzaufbauwagens im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • die Teile sind aus Kunststoff, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas und werden einzeln in die Fensteröffnungen eingesetzt, beidseitig mit Schutzfolie geliefert
  • der fertige Wagen dient nicht zum Verkauf, er dient nur zur Veranschaulichung
  • LÜP= 413 mm
  • Breite über Wagenkasten: 96 mm









130.- €/je Bausatz
Bestand: 0
Holzaufbauwagen (Vorbild)




Straßenbahn Bausatz "Siemens-Tw"


      Vorbild:
  • typischer europäischer Straßenbahnwagen der Jahrhundertwende
  • in Deutschland gab es zwei hauptsächliche Anbieter von Straßenbahnsystemen - AEG und Siemens, die eigene Typen lieferten, die aber bei Waggonbauern hergestellt wurden
  • dieses Modell zeigt einen typischen Siemens-Wagen, wie er in nahezu jeder zweiten deutschen Straßenbahnstadt ab 1900 anzutreffen war
  • im Laufe der Zeit wurden diese Fahrzeuge immer wieder umgebaut, was also eine große Modellvielfalt bietet, so fuhren sie teilweise bis in die 70er hinein
  • heute sind Fahrzeuge dieser Art noch in Museen anzutreffen, beispielsweise im Verkehrsmuseum Frankfurt/Main

      Modell:
  • Bausatz enthält alle Teile zum Bau eines Siemens-Tws im Maßstab 1:22,5 (passend zu LGB/Piko/...usw...)
  • Modell exakt im Maßstab 1:22,5 (Spur IIm)
  • lediglich Stromabnehmer und Motorblöcke müssen über den Handel bezogen werden
  • Modell ist auf die Verwendung von USA-Trains Blöcken ausgelegt
  • die Teile sind aus Kunststoff, das Dach aus Holz und die Scheiben bestehen aus Plexiglas und werden einzeln in die Fensteröffnungen eingesetzt, beidseitig mit Schutzfolie geliefert
  • der fertige Wagen dient nicht zum Verkauf, er dient nur zur Veranschaulichung
  • LÜP= 370 mm
  • Breite über Wagenkasten: 96 mm


130.- €/je Bausatz
Bestand: 0
Siemens-Triebwagen (Vorbild)